Werbung

Taschenbuch: 288 Seiten

Verlag: Books on Demand

Erscheinungstermin: 13. Januar 2020

ISBN-10: 3750412839

Blue Blue Eyes

Alice Gabathuler

Klappentext

Lost Souls Ltd. – So nennt sich die Untergrundorganisation um den jungen Fotografen Ayden, den kaputten Rockstar Nathan und den charmanten Verwandlungskünstler Raix. Sie alle haben als Opfer von schweren Verbrechen überlebt und dabei einen Teil ihrer Seele verloren. Nun verfolgen sie nur ein Ziel: Jugendliche in Gefahr aufzuspüren und zu versuchen, sie zu retten. Dabei kämpfen sie gegen Entführer, Mörder, das organisierte Verbrechen – und gegen die Dämonen ihrer Vergangenheit. Ihre neuste Mission: Kata Benning. 18 Jahre alt. Augen so blau wie das Meer. Tief in sich ein Geheimnis, das sie vor sich weggeschlossen hat. Ein Bombenanschlag auf ihre Adoptiveltern zerstört ihre Zukunft, stellt ihre Gegenwart infrage und führt sie in eine Vergangenheit, in der nichts war, wie es schien. Sie gerät mitten in einen schmutzigen Krieg um gestohlene Daten. Ihr Leben wird zum Pfand mächtiger und gefährlicher Feinde. Doch sie hat starke Verbündete an ihrer Seite: Lost Souls Ltd.  

Autor

Alice Gabathuler wurde 1961 in der Schweiz geboren. Sie arbeitete als Radiomoderatorin, Werbetexterin und Englischlehrerin. Heute ist sie freiberufliche Autorin. Sie lebt mit ihrer Familie in Werdenberg, einem kleinen Ort in der Ostschweiz. Für „no_way_out“ wurde sie mit dem Hansjörg-Martin-Preis 2014 für den besten Kinder- und Jugendkrimi des Jahres ausgezeichnet.  

Buchgestaltung

Ich mag das stimmungsvolle Blau des Covers und kann mich an solchen Bildern kaum satt sehen. Es ist nicht typisch Thriller und generiert mit seinem leicht mystischen Charme eine ganz eigene Lesestimmung, die mich sehr anspricht.  

Meine Meinung

Blue Blue Eyes ist mein erstes Buch von Alice Gabathuler und obwohl ich ohne Erwartungen angefangen bin zu lesen wurden eben diese sehr schnell geweckt, da die Autorin keine Zeit mit großem Einleitungsgeplänkel verliert und ihre Leser sofort mitten ins Geschehen katapultiert.

Nach diesem Anfang musste es entweder genial werden oder mir steht eine große Enttäuschung bevor.

 

Die Autorin hat eine tolle Art zu schreiben. Sie wird der Geschichte gerecht und trägt den Leser ohne negative Auffälligkeiten oder Stolpersteine durch die Seiten. Man möchte einfach weiter lesen, weil einfach alles zusammen passt: Die Charaktere, die man im mit Fortschreiten des Buches immer besser kennenlernt matchen mit dem jugendlichen Schreibstil, die Idee der Geschichte trifft auf einen rasanten Perspektivenwechsel und alles wird gedeckelt von einem Spannungsbogen, der seine Leser konstant zu fesseln weiß.

 

Ich mag die Charaktere, sie wirken gut durchdacht und man erfährt langsam aber sicher immer ein bisschen mehr über sie. Obwohl ich diese Art der Charaktervorstellung favorisiere, da Geschichts- und Charakteraufbau gemeinsam ansteigen, hätte hier ein wenig mehr Tiefe schon gut getan.
Jetzt muss man aber auch anmerken, das Blue Blue Eyes der Auftakt einer Reihe ist und man vermutlich auch in den folgenden Bänden immer wieder neues über die Protagonisten erfahren wird.

 

 

Letztendlich bin ich aber alles andere als enttäuscht. Ich habe Blue Blue Eyes kaum aus der Hand legen können und hatte ein paar spannende Lesestunden mit einer Autorin, die ganz sicher nicht das letzte Mal den Weg in mein Bücherregal finden wird.

Fazit

Auf den zweiten Teil der Lost Souls LTD. freue ich mich jetzt schon. Alice Gabathuler hat einen lesenswerten Jugendthriller geschrieben der mich nahezu komplett von sich überzeugen konnte.  

4/5
Share this Post

1 Kommentar

  1. Sie haben eine tolle website. Ich Folge dir regelmäßig. Ich kümmere mich wirklich um Ihre Vorschläge. Danke.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*