/ Juni 20, 2019/ Beitrag, Hörbuch/ 0Kommentare

Werbung

Hand aufs Herz: Es ist einfach ein schönes Gefühl, ein neues Buch in die Hand zu nehmen und sich voll fokussiert ins Geschehen zu stürzen. Manchmal lassen der Alltag oder das tolle Wetter es einfach nicht zu, sich in die Leseecke zu verkrümeln und man möchte lieber etwas unternehmen.

Ich greife in letzter Zeit vermehrt zu Hörbüchern und habe Hörspiele für mich entdeckt. Kurz gesagt, mein Audible-Account läuft heiß.
Hier möchte ich euch von Zeit zu Zeit meine letzten Favoriten vorstellen und vielleicht habt ihr ja auch den ein oder anderen tollen Tipp für mich, dann lasst es mich gerne wissen.

Los geht’s

Meine letzten Wochen waren stark Thriller-lastig. Der Grund dafür ist dieser Artikel https://magazin.audible.de/fitzek-berlin-karte/ im Audible-Magazin, in dem es um Schauplätze in Berlin geht, die Autor Sebastian Fitzek vermehrt in seinen Büchern beschreibt.
Da ich schon ewig nicht mehr in Berlin war und zudem richtig Lust auf einen Fitzek hatte, ergab eins das andere und ein Abenteuer jagte das nächste.

Das sind meine Top 3 Fitzek-Thriller:

Platz 1

Der Insasse – Hörbuch

Hörprobe und Inhaltsangabe bei Audible:
https://www.audible.de/pd/Der-Insasse-Hoerbuch/B07HFT61QM

In etwas über neun Stunden erzählt Sprecher Simon Jäger die Geschichte eines verzweifelten Vaters, der das Verschwinden seines Sohnes aufklären will, indem er sich als falscher Patient zu dem vermeintlichen Entführer in den Hochsicherheitstrakt einer Psychiatrie einschleusen lässt. Unglaublich spannend, grandios erzählt und genau das, was ich gesucht habe, als ich einen Gänsehaut-Thriller hören wollte.

 

Platz 2

Auris – Hörspiel

Hörprobe und Inhaltsangabe bei Audible:

https://www.audible.de/pd/Auris-Hoerbuch/B07NTLDNQ1

Ein Hörspiel, in dem unter anderem Simon Jäger, Svenja Jung, Rauland Taleb und Julian Horeysek eine Geschichte erzählen, die eben mal nicht als Buch sondern von vorne herein als Hörspiel angedacht wurden. Grade im Hinblick auf die Thematik, es geht um Matthias Hegel, einen geständigen Mörder, der selber eigentlich auf der anderen Seite des Gesetzes stand und als forensischer Phonetiker half, anhand von kleinsten Abweichungen der Stimmfarben Kriminelle hinter Gitter zu bringen, ist es ein tolles Erlebnis hier mithören zu können. Man beginnt sich selber mit jeder Beschreibung Hegel´s mehr auf die Stimmen zu konzentrieren.
Auris ist der Auftakt einer Hörspiel-Serie, ich freu mich jetzt schon auf die Fortsetzung.

 

Platz 3

Passagier 23 – Hörspiel

Hörprobe und Inhaltsangabe bei Audible:

https://www.audible.de/pd/Passagier-23-Hoerbuch/B00NWILUMY

Ein wenig beeinflusst von Auris wollte ich mich direkt ins nächste Hörspiel stürzen.

Ich habe Passagier 23 vor einer ganzen Weile gelesen, richtig gemocht und war total gespannt darauf, wie das wohl umgesetzt worden war.

Es ist und bleibt eine geniale Geschichte, die hier mit knapp 30 Rollen vertont wurde und so lebendig und nahbar ist, das ich spannungsgeladen zugehört habe.
Martin, der Polizeipsychologe, der seine Frau und seinen Sohn auf einer Kreuzfahrt verloren hat, betritt zum ersten Mal wieder ein Schiff, weil man ihm Beweise versprochen hat, die erklären was seiner Familie zugestoßen ist. Und ab dem Zeitpunkt beginnt eigentlich alles, was man sich nicht wünscht wenn man umgeben von Wasser und ohne richtige Fluchtmöglichkeit ist. Nicht nur Milton Welsh als Martin macht einen absolut genialen Job, auch die gesamte Geräuschkulisse zog mich richtig ins Geschehen und hat für viele Gänsehaut-Momente gesorgt.
Hier hat mich echt überrascht, das mich der Thriller so packen konnte, da ich ja eigentlich wusste, was passiert. Aber es so mit Geräuschen untermalt und lebendig zu hören war nochmal eine ganz andere Sache.

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*