[Anzeige enthält Werbelinks]

Man soll es ja nicht für möglich halten, ich finde immer noch Platz in meinem Bücherregal (wobei ich jetzt schon wieder übers nächste Regal nachdenke). Und da ungenutzter Platz ja wirklich verschwendet wäre, dachte ich, ich nutze die Gelegenheit und verschönere den tristen Leerraum mit Büchern. Wie passend kam es dann, das Rebuy 20% Rabatt auf Bücher hatte und so durfte ich einer Menge neuer alter Schätze ein neues Zuhause schenken. Wie selbstlos von mir *räusper*

Da ich immer leicht den Überblick verliere, was seit meinem letzten Neuzugänge-Post alles hier angekommen ist, sammel ich alles in einem Regalfach, das nun wirklich aus allen Nähten platzt wie ihr oben sehen könnt. Also, lasst es uns ein wenig auseinander friemeln und mal schauen, was alles dabei ist. Fertige Rezis verlinke ich euch natürlich 🙂 Ansonsten kommt ihr mit einem Klick auf den Titel zur Amazon-Seite des jeweiligen Buches.

Die relative Unberechenbarkeit des Glücks lese ich grade, damit am 22.8. pünktlich zum ET die Rezi steht. Ormog habe ich bereits gelesen und rezensiert und Im Galopp durch den Sommer folgt auch noch.

Leviathan, Faunblut und Heaven – Stadt der Feen haben mich förmlich angeschrien und ich werde sie bald lesen.

Museum of Heartbreak fand ich wirklich klasse, Soul Beach und Endgame waren Teil meiner Rebuy-Bestellung

Erebos habe ich als ebook verschlungen und fand es so toll, das ich es mir noch einmal als Buch kaufen wollte, Die Insel der besonderen Kinder und Dark Heroine wurden mir empfohlen, Rebuy sei dank stehen sie nun bereit gelesen zu werden.

Wie sie den Schwedenkrimi des Jahrhunderts schreiben war witzig. Die Rezi folgt die Tage. Du war ein Gewinn aus einer Verlosung über den ich mich sehr gefreut habe. Wohin meine Flossen mich tragen und Jane Austens Geheimnis sind gelesen und rezensiert.

 Die Kunst, Elch-Urin frisch zu halten klingt absolut cool und ich bin gespannt drauf, Shada… ja, was soll ich sagen? Doctor Who halt. Ich bin und bleibe ein Whovian 😀 Die Rebellion der Maddie Freeman hat mich bei Rebuy angelacht und Die Spur ins Schattenland gibt es schon rezensiert.

Der goldene Kompass war auch eine Empfehlung, Herr aller Dinge war bei Thalia im Angebot und ich konnte nicht wiederstehen, Heilige Kuh ist ganz frisch rezensiert.

Last but not least die englischen Versionen von Percy Jackson, Band 3, 4 und 5.

Das war es dann auch endlich^^ Nun ist das Regalfach wieder frei, die Bücher sind einsortiert und können jetzt nach und nach gelesen werden.

Und auch, wenn ich nicht zu jedem Buch eine Rezension schreibe,
lesen werde ich sie in naher Zukunft so oder so alle, aber gibt es Bücher hier, die ihr mir schon sehr ans Herz legen könnt? 

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*